Festfolge 2023

Samstag, 22. Juli 2023

 

14:30 Uhr                        Antreten zum Buschaufsetzten mit  Kindervogelschießen und Geckschießen

 

Samstag, 05. August 2023

 

14:00 Uhr                       Antreten zum Ständchen bringen vom JSV

 

15:30 Uhr                       Antreten zum Ständchen bringen vom BSV 

 

Ca. 17:00 Uhr                Ehrung Jubelkönigspaare und 40-jährigen Jubilare BSV am alten Rathaus

 

17:30 Uhr                       Schützenmesse in der St. Johanneskirche unter Mitwirkung der 
                                           Bergstadtmusikanten Rüthen, anschließend Gefallenenehrung auf dem 
                                           Friedhof

 

Ca. 19:00 Uhr                Ständchen Pastor, Bürgermeister, Ortsvorsteher

                                           (Ehrung 25. und 40-jährige Jubilare JSV) am alten Rathaus

 

Ca. 20:00 Uhr                Festball in der Stadthalle

 

 

Sonntag, 06. August 2023

 

14:30 Uhr                      Antreten zum großen Festumzug, sowie Abholen der Königspaare des JSV      
                                          mit Hofdamen & BSV mit Hofstaat

 

Ca. 16:00 Uhr                Ansprache und Ehrung der Königspaare und Jubilare (50 und 60 Jahre JSV / 
                                           50 und 60 Jahre BSV) auf dem Marktplatz Ehrung Kinderschützenkönigspaar

 

Ca. 18:00 Uhr                Kindertanz in der Stadthalle


Ca. 20:30 Uhr                 Festball in der Stadthalle

 


 

Montag, 07. August 2023

 

6:00 Uhr                         Wecken der Vorstandsmitglieder durch das Tambourkorps Rüthen

 

9:00 Uhr                         Schützenfrühstück in der Stadthalle

 

10:00 Uhr                       Antreten zum Vogelschießen

 

Ca. 17:00 Uhr                Antreten zum Festumzug, Abholen der neuen Königspaare sowie Kindertanz 
                                           in der Stadthalle, anschließend Festball in der Stadthalle

 

Änderungen vorbehalten!

Königspaar Josef & Sandra Pieper mit ihrem charmanten Hofstaat

Grußwort des Obersts Christoph Helle

 

Liebe Rüthener Mitbürger und Bürgerinnen, verehrte Gäste, liebe Schützenbrüder, 

 

Wir seh’n uns auf dem Schützenfest! 

 

Mit diesem Motto möchte ich alle begrüßen und zum diesjährigen gemeinsamen Schützenfest einladen. 

„Wir haben uns aber lange nicht gesehen – ich freue mich Dich wieder zu sehen – schön, dass Du da  bist“ 

Dies sollen nur einige Sätze am Schützenfestwochenende sein, über die ich mich sehr freuen würde, denn es sollte allen Schützenbrüdern eine Freude sein, wieder aktiv am Fest teilnehmen zu können. 

Ganz herzlich freue ich mich auf unsere Jubelpaare, die wir am Samstag auszeichnen dürfen. 

Im Jahr 2008/2009 waren es Martin und Gerda Kirsch, die die Bürgerschützen regierten und vor 25 Jahren Walter (+) und Anne (+) Bialowons, die leider schon verstorben sind. Vor 40 Jahren waren es Wolfgang Helle und Ursula Wormstall, die die Bürgerschützen regierten. Einen herzlichen Glückwunsch rufe ich unserer 50-jährigen Jubelkönigin Elisabeth Kellermann zu, die 1973/74 mit Werner Arens (+) regierte. 

Ein besonderer Dank gilt unserem amtierenden Königspaar Josef und Sandra Pieper! 

Ihr habt unsere Bruderschaft in den vergangenen Monaten sowohl bei offiziellen, als auch bei inoffiziellen Terminen fantastisch repräsentiert und wir können stolz sein, Euch in dieser Zeit begleitet zu haben. Mit eurem tollen Hofstaat seid Ihr verdientermaßen der Mittelpunkt des Wochenendes. 

Die Vorstände von Jung- und Bürgerschützen haben die Weichen gestellt, um in diesem Jahr unbeschwert feiern zu können. Begleiten werden uns altbekannte Musikvereine am Tage und neue musikalische Highlights durch Abend und Nacht. 

Empfangt alle Gäste, Musiker und das Thekenteam mit einem Lächeln, dann wir dieses prompt zurückgezahlt. 

Beflaggt Eure Häuser und die Straßen – zeigen wir, dass in Rüthen Schützenfest gefeiert wird und wir eine starke Gemeinschaft sind. 

Wir seh’n uns! 

 

Christoph Helle 

Oberst und 1. Vositzender 

St. Hubertus Bruderschaft der Bürgerschützen Rüthen e. V. 1447